Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz; Stand: 16.06.2010

Um diese Seite zu drucken, benutzen Sie bitte die "Drucken"-Funktion Ihres Browsers (etwa im Menü Datei->Drucken). Danach dieses Fenster bitte wieder schließen.

Gibt es Ansprechpartner bei Fragen zum Datenschutz?

Nach Art. 25 BayDSG ist es Aufgabe Ihres behördlichen Datenschutzbeauftragten, auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften in der öffentlichen Stelle hinzuwirken. Ihm kommt damit auch die Funktion als Ansprechpartner vor Ort für die Bürgerinnen und Bürger, die Beschäftigten und die Dienststellenleitung zu. In Zweifelsfällen kann er sich gem. Art. 25 Abs. 3 Satz 3 BayDSG unmittelbar an den Landesbeauftragten für den Datenschutz wenden.

Ferner kann sich gem. Art. 9 BayDSG jeder mit dem Vorbringen, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch öffentliche Stellen in seinen Rechten verletzt worden zu sein, unmittelbar an den Landesbeauftragten für den Datenschutz wenden.