Um diese Seite zu drucken, benutzen Sie bitte die "Drucken"-Funktion Ihres Browsers (etwa im Menü Datei->Drucken). Danach dieses Fenster bitte wieder schließen.

Pressemitteilung

des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz


26.01.2015

9. Europäischer Datenschutztag am 28. Januar in Berlin - Europa: Sicherer Hafen des Datenschutzes?

Einladung an die Medien

Anlässlich des 9. Europäischen Datenschutztages und der diesbezüglichen Veranstaltung der Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder (DSK) laden wir Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am

Mittwoch, 28. Januar 2015, 11:30 Uhr

im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 190,

Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin.

Neben dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Prof. Dr. Johannes Caspar, zugleich Organisator der Veranstaltung, wird Ihnen auch der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Dr. Alexander Dix, für Ihre Fragen und Interviews zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung zum Europäischen Datenschutztag beleuchtet unter dem Titel "Europa: Sicherer Hafen des Datenschutzes?" den unterschiedlichen Umgang mit personenbezogenen Daten in den USA und der EU sowie das künftige Miteinander im transatlantischen Verhältnis. Gerade das Spannungsverhältnis zwischen geheimdienstlicher Überwachung und den Bürgerrechten ist hochaktuell und soll - neben der für die Handelsbeziehungen zentralen Frage der Datenübermittlung - sowohl Thema der Veranstaltung als auch der Pressekonferenz sein.

Wir würden uns freuen, Sie zur Pressekonferenz in den Räumen des Abgeordnetenhauses begrüßen zu dürfen. Eine Akkreditierung oder Anmeldung ist nicht nötig.

Dr. Thomas Petri