Um diese Seite zu drucken, benutzen Sie bitte die "Drucken"-Funktion Ihres Browsers (etwa im Menü Datei->Drucken). Danach dieses Fenster bitte wieder schließen.

Pressemitteilung

des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz


22.11.2016

Informationsstand des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz am Samstag, 26. November 2016, beim Tag der offenen Tür im Bayerischen Landtag

Medienvertretern steht der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Prof. Dr. Thomas Petri, zwischen 14:00 und 15:00 Uhr am Informationsstand für Interviews zur Verfügung.

Wir feiern dieses Jahr den 70. Jahrestag des Inkrafttretens der Bayerischen Verfassung. Aus diesem Anlass veranstalten der Bayerische Landtag, die Bayerische Staatsregierung und der Bayerische Verfassungsgerichtshof erstmals einen gemeinsamen Tag der offenen Tür.

Auch für den Datenschutz hat die Bayerische Verfassung eine zentrale Bedeutung. Die Verarbeitung personenbezogener Daten gewinnt in unserer Gesellschaft geradezu täglich an Gewicht. Umso wichtiger ist es, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verfassungsrechtlich garantiert ist. Zudem ist die Aufgabe und Stellung des Landesbeauftragten für den Datenschutz in der Bayerischen Verfassung festgelegt: Er kontrolliert bei den bayerischen öffentlichen Stellen die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz, ist dabei unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen.

Interessierten Bürgerinnen und Bürgern steht der Bayerische Landesbeauftragte am Samstag, 26. November 2016, im Rahmen des Tags der offenen Tür im Bayerischen Landtag in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr (Einlass bis 17:30 Uhr; Ihr Weg zum Maximilianeum: U4/5 Haltestelle Max-Weber-Platz, Straßenbahn Linie 19 Haltestelle Maximilianeum) an einem Informationsstand im 2. Obergeschoss (Wandelgang Süd) mit Materialien und Ansprechpartnern zur Verfügung.

Im Rahmen des Bühnenprogramms im Senatssaal wird Herr Prof. Dr. Petri von 13:45 bis 14:00 Uhr zum Thema "Europäischer Datenschutz in weiß-blau" interviewt.

Wissenswertes rund um den Datenschutz bietet auch der Webauftritt des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz https://www.datenschutz-bayern.de

Petri: "Ob Sie sich einen Überblick verschaffen oder sich gezielt zu einem bestimmten Thema informieren wollen: Ich freue mich über Ihr Interesse am Datenschutz und auf Ihren Besuch - sei es am Informationsstand oder virtuell auf meiner Homepage."

Prof. Dr. Thomas Petri

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz kontrolliert bei den bayerischen öffentlichen Stellen die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften. Er ist vom Bayerischen Landtag gewählt, unabhängig und niemandem gegenüber weisungsgebunden.