≡ Sitemap

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz;

Schlagzeilen des virtuellen Datenschutzbüros

Landesdatenschutzbeauftragter: „Heimliche Spannervideos sind strafbar“

„Heimliche Spannervideos verletzen den höchstpersönlichen Lebensbereich und sind strafbar“, sagt Heinz Müller, Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern. „Die auf dem Festival ‚Monis Rache‘ offenbar benutzten Minikameras gibt es in allen möglichen Ausfertigungen. Sie können in einem Rauchmelder, einem Kugelschreiber oder auch einem Ladegerät versteckt sein. Aufnahmen solcher Kameras können im Grunde jeden von uns … mehr (externer Link)

Datenschutz zum Anfassen! – 14. Europäischer Datenschutztag – Der TLfDI lädt ein

Pressemitteilung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Erfurt, 13.01.2020: Anlässlich des 14. Europäischen Datenschutztags (Data Protection Day) am 28. Januar lädt der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI), Herr Dr. Lutz Hasse, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Unternehmer, Schulen, Pressemitarbeiterinnen und Pressemitarbeiter und alle, die sich für den Schutz … mehr (externer Link)

Alter Einschulungsfragebogen rechtswidrig!

Pressemitteilung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Erfurt, 10.01.2020: Der MDR hat am heutigen Tag, den 10.01.2020, im Internetartikel „Einschulungs-Fragebogen für Thüringer Eltern wird entschärft“ berichtet, dass die Stadt Gera, der Kyffhäuserkreis und der Saale-Holzlandkreis alte Schuluntersuchungsfragebögen trotz anderer Vereinbarung weiter verwandt haben. Der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit … mehr (externer Link)

BfDI zieht nach einem Jahr im Amt erste Zwischenbilanz – Nicht Daten, sondern Vertrauen sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts

Pressemitteilung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 08.01.2020 Seit einem Jahr ist Ulrich Kelber der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). Er zieht eine insgesamt positive Bilanz seines ersten Amtsjahres und kündigt für 2020 Positionierungen zu wichtigen datenschutzrechtlichen Fragen an. Zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat sich der BfDI … mehr (externer Link)