≡ Sitemap

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz;

Schlagzeilen des virtuellen Datenschutzbüros

Veranstaltungsreihe „Datenschutz als Kulturaufgabe“ und der Dokumentarfilm „PRE-CRIME“ finden sehr gute Resonanz

Unter dem Motto „Sie sind vorsorglich festgenommen“ präsentierte die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Dr. Stefan Brink letzte Woche den Dokumentarfilm „PRE-CRIME“ von Monika Hielscher und Matthias Heeder. Im Rahmen der sich an den Film anschließende Podiumsdiskussion wurde das Thema Predictive Policing gemeinsam mit dem … mehr (externer Link)

Landesbeauftragte stellt Tätigkeitsbericht 2016/2017 zu Datenschutz und Akteneinsicht in Brandenburg vor

Pressemitteilung der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg vom 18.04.2018. Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht, Dagmar Hartge, veröffentlicht ihren 19. Tätigkeitsbericht für die Jahre 2016 und 2017: Am 25. Mai 2018 ersetzt die Datenschutz-Grundverordnung das bisherige Datenschutzrecht. Für die Vorbereitung der Umsetzung der europaweit … mehr (externer Link)

Katholische und evangelische Datenschützer treffen sich im Augustinerkloster in Erfurt

Der zweite ökumenische Datenschutztag hat am 12. April 2018 im Augustinerkloster in Erfurt stattgefunden. Die Organisatoren Andreas Mündelein – Diözesandatenschutzbeauftragter für die norddeutschen Bistümer und Sprecher der katholischen Diözesandatenschutzbeauftragten – und Michael Jacob – Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD – freuen sich, dass alle evangelischen und katholischen Beauftragten für den Datenschutz nach 2016 … mehr (externer Link)

Das neue Datenschutzrecht unter der Lupe – Diskussion zur Datenschutz-Grundverordnung

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz vom 16.04.2018 Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Das neue Datenschutzrecht will einen modernen Rechtsrahmen für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung in der Europäischen Union bieten. In einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI) und … mehr (externer Link)