≡ Sitemap

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz; Stand: 16.06.2010

An wen können Sie sich bei der öffentlichen Stelle selbst wenden?

Bayerische öffentliche Stellen sind verpflichtet, einen ihrer Beschäftigten zum behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Der behördliche Datenschutzbeauftragte hat die Aufgabe, auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften in der Behörde hinzuwirken. In seiner Eigenschaft als Datenschutzbeauftragter ist er weisungsfrei.

Sie können sich daher mit Ihrem datenschutzrechtlichen Anliegen zunächst an den behördlichen Datenschutzbeauftragten wenden, dem eine zentrale Rolle für den Datenschutz in der öffentlichen Stelle zukommt. Wer der behördliche Datenschutzbeauftragte in der jeweiligen öffentlichen Stelle ist, können Sie bei der Stelle selbst erfragen, beispielsweise über die dortige Telefonzentrale.

Näheres zum behördlichen Datenschutzbeauftragten finden Sie im Beitrag "Der behördliche Datenschutzbeauftragte".